Das Teilprojekt Imkerei als Entwicklungshilfe bei den Indianer
möchte solche Bilder in Zukunft verhindern.

DAS wollen wir verhindern

Im Rahmen der Entwicklungshilfe möchten die Entwicklungshelfer in Paraguay unter anderem auch den Indianern von zwei Indianersiedlungen; als rationell betriebene Einnahmequelle eine kulturell etwas näher gelegene Erwerbsquelle anbieten als die übliche Landwirtschaft, die immer mit Raubbau, vor allem am Wald, aber auch am Boden selbst, verbunden ist. Und die zudem einer minimalen Mechanisierung bedarf, welche wiederum technisch und finanziell hohe Anforderungen stellt.